Werkstattverfahren
Einzelhandel „Am Frosch“ Dresden-Cotta

Die Grundüberlegung des städtebaulichen Entwurfskonzeptes ist es möglichst kleinräumliche Platz- und Straßenräume zu definieren, mit denen klare Wege- und Blickbeziehungen geschaffen werden.So wird die Raimundstraße durch den neuen Baukörper des ALDI Geschäfthauses auf der einen und eines neuen Wohn- und Geschäftsgebäude auf der anderen Seite räumlich gefasst. Dieses Geschäftsgebäude gliedert im Zusammenspiel mit einem möglichen Erweiterungsbau für die Schule den jetzt weiten Raum zwischen Schule und Rathaus. Im Ergebnis entsteht ein kleinräumlicher Platzraum. Dieser Platzraum öffnet sich auf der östlichen Seite zu einem Übergang zwischen „Frosch“ und dem ALDI Geschäftshaus in den weitläufigen „Bürgergarten Cotta“ an der Weißeritz mit den ins Auge gefassten Ausgleichsflächen.

Auslober

Landeshauptstadt Dresden

Zeitraum

2017

Lageplan / M 1:500
Verschiedene Schnitte / M 1:500
Lageplan mit Grundriss EG / M 1:200

Zurück