Turnhallenausbau in Dresden-Pieschen

Turnhallen­ausbau in Dresden-Pieschen

In der 1900 errichteten Turnhalle wurde der komplette Innenausbau erneuert: Fußbodenaufbau von Unterbeton, Abdichtung, Dämmung bis Sportboden, neuer Prallwand, Sanierung der Hallendecke und neuer LED-Beleuchtung Erneuerung Decken- und Wandanstrich, Einbau neuer Sportgeräte.

Auftraggeber

Landeshauptstadt Dresden, Amt für Hochbau- und Immobilienverwaltung

Gesamtbaukosten

0,3 Mio. €

Objektgrösse

270 m² HNF und 2.000 m³ BRI

Realisierung


2017

Leistungen als Architekt

Leistungsphasen gem. HOAI 8–9

Zurück

Weitere Projekte

Bauten Öffentlich